Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend «AGB» genannt) gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte die Verkäufe, Lieferungen und Leistungen zwischen der LEVO-Batterien AG, Vordere Grossmatt 12, 4457 Diegten, Schweiz (hiernach «LEVO») und ihren Kunden betreffen. Die AGB gelten ausdrücklich auch für Rechtsgeschäfte welche über eine unserer weiteren Verkaufskanäle eingegangen werden. Dazu zählen Filialen, Verkaufsstützpunkte und von uns angebotene Onlinedienstleistungen.

Im Rahmen des Bestellvorgangs über eines unserer Vertriebskanäle (z.B. schriftlich, via Telefon, Fax, E-Mail, Onlineshop, Selbstabholung oder über unsere Aussendienstmitarbeiter) anerkennt der Kunde die AGB in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung. Der Kunde verzichtet hiermit ausdrücklich auf die Geltendmachung allfälliger eigener AGB.

Änderungen dieser AGB, ergänzende Vereinbarungen und Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit grundsätzlich der Schriftform und der Bestätigung unsererseits.

2. Produkt und Preis

Unser Warenangebot im Onlineshop richtet sich ausschliesslich an Personen und Firmen mit einer Lieferadresse in der Schweiz oder in Liechtenstein. Interessenten aus weiteren Ländern stehen unsere übrigen Vertriebskanäle zur Verfügung, wobei dabei zusätzliche Verzollungsgebühren, Zollabgaben und Einfuhrsteuern anfallen können.

Die online publizierten Produkt- und Dienstleistungsangebote gelten nur, solange sie auf der Internetseite ersichtlich sind und solange der Vorrat reicht. Die Angaben und Abbildungen auf der Internetseite sind unverbindlich und dienen nur der Illustration. Die Informationen auf Prospekten und Merkblättern sind unverbindlich und dienen nur zur Erläuterung. LEVO lehnt jegliche Verantwortung für eventuelle Fehler oder Ungenauigkeiten in Verbindung mit den genannten Erklärungen, Abbildungen, Masse, Gewichte, Bezeichnungen, etc. ab.

Sofern nicht anders angegeben, stellen die im Onlineshop publizierten Verkaufspreise Endpreise in Schweizer Franken dar, welche die MwSt. und allfällige Abgaben und Recyclinggebühren enthalten. Nicht enthalten sind Kosten für Verpackung/en, Versand, Serviceleistungen, Montagegebühren und Zuschläge für bestimmte Zahlungsmittel. Auf unseren übrigen Prospekten und Angeboten werden Preise üblicherweise netto in Schweizer Franken, ohne MwSt. angegeben und allfällige Abgaben und Gebühren gesondert aufgeführt. Preisänderungen bleiben jederzeit vorbehalten. Preisunterschiede für die gleichen Artikel oder Dienstleistungen zwischen Filial- und Onlinegeschäft sind möglich.

Offerten von LEVO erfolgen grundsätzlich freibleibend.

3. Verfügbarkeit und Lieferzeit

Wird nach der Bestellbestätigung festgestellt, dass ein Artikel aufgrund äusserer, nicht beeinflussbarer Umstände nicht lieferbar/nicht verfügbar ist, wird die entsprechende Bestellung ohne Kostenfolge storniert. Weitergehende Ansprüche kann der Kunde nicht geltend machen.

LEVO ist zu Teillieferungen berechtigt. Dies hat für den Kunden keine zusätzlichen Transportkosten zur Folge. Kann ein Teil der bestellten Ware nicht geliefert werden, so besteht kein Recht auf Stornierung der gesamten Bestellung. Weitergehende Ansprüche kann der Kunde nicht geltend machen.

Die im Angebot genannte Lieferfrist gilt nur als Richtwert und ist nicht verbindlich. Eine eventuelle kurzzeitige Verzögerung der Auslieferung gibt dem Besteller kein Recht, auf die Lieferung ganz oder teilweise zu verzichten und/oder Schadenersatz und/oder Verzugsentschädigung zu fordern.

Bei Spezialanfertigungen und Sonderbestellungen besteht kein Recht auf Annullation im Falle eines Lieferverzugs.

Nimmt der Kunde die bestellte Ware am vereinbarten Liefertermin nicht entgegen, kann LEVO die entstandenen Lieferkosten und Umtriebe belasten und behält sich das Recht vor, vom Vertrag zurück zu treten.

Bei Zahlungsart «Vorkasse» beginnt die Lieferfrist bei Eingang der Zahlung.

4. Mindestbestellwert

Der Mindestbestellwert beträgt CHF 40.00 exkl. MwSt. LEVO ist berechtigt einen Minderbestellwertsaufpreis zu erheben. Dieser beträgt maximal die Differenz zwischen Bestell- und Mindestbestellwert. Bestellungen über unseren Onlineshop unterstehen keinem Mindestbestellwert und es wird kein Aufpreis verrechnet.

5. Prüfpflicht

Der Kunde verpflichtet sich, die angelieferte/abgeholte Ware sofort auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Unversehrtheit zu überprüfen. Schäden an der gelieferten/abgeholten Ware müssen umgehend, spätestens aber 5 Kalendertage nach Anlieferung, dem ausführenden Transportunternehmen und LEVO gemeldet werden. Bei Beanstandungen müssen sämtliche Teile der Originalverpackung aufbewahrt werden und dürfen erst nach schriftlicher Zustimmung des Transportunternehmens oder von LEVO entsorgt werden. Wir empfehlen das beschädigte Packungsstück zusätzlich zu fotografieren.

6. Zahlung und Eigentumsvorbehalt

Es gelten die für den Verkaufskanal angegebenen Zahlungsmittel. LEVO kann einzelne Zahlungsmittel ohne weitere Begründung generell, für einzelne Verkaufskanäle oder für einzelne Kunden ausschliessen. LEVO hat das Recht, auf einzelne Zahlungsmittel Zuschläge zu erheben. Allfällige Zuschläge werden dem Kunden vor der Bestellung in geeigneter Weise angezeigt.

Mögliche Zahlungsarten:

  1. Barzahlung
    Barzahlung ist nur im Falle von Filialabholung oder beim Kauf an einem unserer physischen Verkaufsstandorte möglich.
  2. Vorauskasse
    LEVO kann Vorauskasse verlangen. Bei Vorauskasse erfolgt die Lieferung erst nach Eingang der Zahlung. Die bestellten Produkte werden bis zum Zahlungseingang nicht reserviert und können zwischenzeitlich vergriffen sein.
  3. Elektronische Zahlungsmittel
    Je nach Verkaufskanal akzeptieren wir Zahlungen mit online-Banking, Bank-/oder Postüberweisung, Kreditkarte (MasterCard, Visa etc.), TWINT, Debitkarten (Post oder Bank) und *WIR-Card.
  4. Kauf auf Rechnung
    LEVO kann die Zahlungsvariante Kauf auf Rechnung ohne Angaben von Gründen ausschliessen. Im Onlineshop steht diese Zahlungsvariante derzeit nur nach besonderer Vereinbarung zur Verfügung. Der Kunde ist verpflichtet, den Rechnungsbetrag innert 20 Kalendertagen nach Rechnungsdatum ohne jegliche Abzüge zu begleichen. LEVO kann mit dem Kunden individuelle Zahlungsziele vereinbaren. Unberechtigte Abzüge werden in jedem Fall nachbelastet.
  5. Kauf per Nachnahme (BLN)
    Dem Kunden steht auf Wunsch die Zahlung mit belegloser Nachnahme (BLN) zur Verfügung. Er erhält die Sendung bei dieser Variante nur gegen Bezahlung des vollständigen Nachnahmebetrages. Für diese Zahlungsart wird eine Nachnahmegebühr von CHF 20.00 inkl. MwSt. erhoben.
  6. Zahlung mit WIR-Anteil*
    LEVO akzeptiert in jedem Fall die Zahlung mit einem WIR-Anteil von 3 % auf die ersten 5‘000.00 CHF. Höhere WIR-Annahmesätze bedürfen einer gesonderten Vereinbarung mit LEVO. Bei Höheren, nicht vereinbarten WIR-Zahlungen behält sich LEVO das Recht vor die Zahlung abzulehnen und die Zahlung zu stornieren. Der offene Betrag bleibt in diesem Fall in CHF geschuldet.

Bestellte Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von LEVO. LEVO ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen. Vor Eigentumsübergang ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von LEVO nicht zulässig.

7. Zahlungsverzug

Kommt der Kunde seiner Zahlungsverpflichtung ganz oder teilweise nicht nach, werden alle offenen Beträge, welche er LEVO unter irgendeinem Titel schuldet sofort fällig und LEVO kann diese sofort einfordern und weitere Lieferungen von Produkten und Dienstleistungen an den Kunden einstellen.

LEVO erhebt für die 2. Mahnung eine Umtriebsentschädigung von CHF 5.00 und für die 3. und letzte Mahnung eine Umtriebsentschädigung von CHF 20.00. Ab diesem Zeitpunkt wird rückwirkend ab dem Rechnungsdatum ein Verzugszins von 5 % des geschuldeten Betrages erhoben. Bei erfolglosen Mahnungen können die Rechnungsbeträge an eine mit dem Inkasso beauftragte Firma abgetreten werden.

Sieben Tage nach Zustellung der ersten Mahnung ist ein allfällig vereinbarter WIR-Betrag gemäss Art. C. 8. lit. b der allgemeinen Geschäftsbedingungen der WIR Bank Genossenschaft vollumfänglich in CHF (umgerechnet in einem 1:1-Verhältnis von CHW zu CHF) geschuldet.

8. Widerrufsrecht

Der Kunde hat das Recht, den Vertrag binnen 10 Kalendertagen ohne Angabe von Gründen zu wiederrufen. Die Widerrufsfrist beginnt am Tag, an dem der Kunde oder ein von diesem bestellter Dritter die Ware in Besitz nimmt.

Das Widerrufsrecht besteht nicht für Händler. Das Widerrufsrecht besteht nur für natürliche Personen, die den Kauf zu einem Zweck abschliessen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet wird. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, (I) die erhebliche Gebrauchsspuren aufweisen oder (II) durch den Kunden beschädigt wurden, (III) die verbraucht sind, (IV) nach Kundenspezifikation angefertigt werden, (V) eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (VI) die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, (VII) für Medien wie Bücher, DVD und Software deren Versiegelung entfernt wurde und (VIII) für Gutscheine.

Zur Ausübung des Widerrufsrechts teilt uns der Kunde per Brief oder per E-Mail seinen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, mittels eindeutiger Erklärung und unter Angabe der Bestellnummer mit. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Der Kunde hat innert 14 Kalendertagen ab dem Tag der Mitteilung des Widerrufs, die Ware auf eigene Kosten an uns zurückzusenden oder zurückzubringen. Die Rücksendungsfrist gilt ab dem Tag, an dem der Kunde seine Widerrufserklärung mitgeteilt hat. Zur Wahrung der Frist reicht es aus, wenn der Kunde die Ware vor Ablauf der Rücksendungsfrist absendet.

Nach Widerruf des Vertrags und Rücksendung der Ware veranlassen wir die Rückerstattung des Rechnungsbetrages abzüglich der Lieferkosten. Für die Rückerstattung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion verwendet hat, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Die Ware muss uns originalverpackt und im neuwertigen und ungebrauchten Zustand mit dem vollständigen Zubehör zurückgeschickt werden. Ist dies nicht der Fall, wird nur ein von uns bestimmter Teilbetrag zurückerstattet. 

9. Gewährleistung und Garantie

LEVO liefert Qualitäts-Batterien und Geräte. Sie gewährleistet damit die Verarbeitung einwandfreien Materials, technisch bewährte Ausführung und die Einhaltung der DIN/EN-Normen für Abmessung und Leistung zum Zeitpunkt der Lieferung.

Von der Gewährleistung sind ausgeschlossen: Beschädigungen jeder Art, die auf normale Abnutzung, falsche oder gewaltsame Behandlung, übermässige Beanspruchung. Nichtbeachtung der Montage-, Bedienungs- oder Wartungsvorschriften, Unfälle oder höhere Gewalt zurückzuführen sind. Verbrauchte und sulfatierte Batterien sind nicht im Rahmen der Garantie zu ersetzen.

LEVO gewährt auf ihre Produkte eine eingeschränkte Garantie gemäss den allgemeinen Garantiebestimmungen von LEVO. Es gilt dabei die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Version. Die Garantiebestimmungen können auf unseren Webseiten eingesehen oder in physischer Form bei LEVO bestellt werden.

10. Schutzrechte

Unsere Zeichnungen und Unterlagen dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Bei Zuwiderhandlung verpflichtet sich der Besteller zu vollem Schadenersatz. Zusätzlich sind wir berechtigt, vom Liefervertrag mit sofortiger Wirkung zurückzutreten.

11.  Datenschutz

Bei allen Besuchen unserer Internetseiten sowie im Geschäftsverkehr gilt die Datenschutzerklärung von LEVO.

12. Gerichtsstand

Sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen LEVO und dem Kunden unterstehen materiellem Schweizer Recht unter Ausschluss seiner international privatrechtlichen Normen und des Wiener Kaufrechts.

Gerichtsstand für natürliche Personen ist Sissach/BL (Schweiz) als Sitz des Zivilkreisgerichts Basel-Landschaft Ost oder der Wohnsitz des Kunden. Für juristische Personen ist Sissach/BL (Schweiz) als Sitz des Zivilkreisgerichts Basel-Landschaft Ost ausschliesslicher Gerichtsstand.

13.  Schlussbestimmungen

Die vorliegenden AGB können jederzeit geändert werden, wobei die zukünftige Fassung jeweils auf unserer Internetseite publiziert wird.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder unvollständig sein oder sollte die Erfüllung unmöglich werden, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinträchtigt. Die Vertragspartner verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch eine zulässige, wirksame Regelung zu ersetzen, die nach ihrem Inhalt der ursprünglichen Absicht und dem damit verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.

Bei allfälligen Unklarheiten und/oder Wiedersprüchen zwischen der deutschen und/oder weiteren Sprachfassungen ist ausschliesslich der deutsche Text massgebend.

* Zahlungen in WIR sind zurzeit über den Onlineshop nicht möglich

Stand März 2019


Garantiebestimmungen
Impressum
Datenschutz
Kontakt

Zahlarten

Mastercard
Visa
Twint
PayPal
Payment Orange Payment Es
Postfinance Card
Postfinance E Finance
Vorkasse
Nachnahme BLN

Versandarten

DHL
Post
Camion
Selbstabholung in Diegten

Kontakt

Hauptsitz Diegten
+41 61 971 22 00

Bern
+41 31 381 82 02

Weinfelden
+41 52 720 66 17

Wir verwenden Cookies für unsere Website, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Zweck der Cookies ist insbesondere die statistische Auswertung der Nutzung unserer Website für Verbesserungen.
Klicken Sie «Akzeptieren», um der Nutzung von Cookies zuzustimmen.